KFZ-Support: klanten@daparto.nl oder 0720 347 179 (MO-FR: 8:00 - 16:00 Uhr)
4.94 von 5.00 Sternen
  1. Home
  2. Alle Autoteile
  3. Bremsen
  4. Bremsensatz

Bremsensatz für alle Fahrzeuge

Fahrzeugauswahl

Auswahl über den Fahrzeugkatalog

Bremsensatz

    Bremsensatz für beliebteste Hersteller

    • VW Bremsensatz
    • Mercedes-Benz Bremsensatz
    • Opel Bremsensatz
    • Ford Bremsensatz
    • BMW Bremsensatz
    • Audi Bremsensatz
    • Skoda Bremsensatz
    • Renault Bremsensatz

    Bremsensatz für alle Hersteller

    Wichtigste Ersatzteile in der Hauptbaugruppe Bremsen

    Hauptbaugruppen

    Ganz elementare Sicherheit

    Vermutlich das wichtigste Sicherheitselement am Auto sind die Bremsen. Damit Du auch aus hohem Tempo sicher zum Stehen kommst, müssen sie absolute Höchstleistungen erbringen. Dies führt natürlich zu einigem Verschleiß, sodass wohl jeder Autobesitzer schon einmal einen Austausch vornehmen musste.

    So funktioniert eine Bremse

    Alle modernen Fahrzeuge besitzen eine hydraulische Bremsanlage. Hierbei wird der vom Tritt auf das Bremspedal aufgebaute Druck über eine spezielle Flüssigkeit an die vier Radbremsen verteilt. Ein ans Pedal gekoppelter Kolben drückt die Flüssigkeit durch Bremsleitungen und -schläuche an die Nehmerkolben an den Rädern. Diese wiederum pressen die Bremsbacken an die Bremsscheiben und wandeln so Bewegungs- in Wärmeenergie um. Die Bremsscheiben sind fest mit den Radachsen verbunden und drehen sich daher immer mit der gleichen Geschwindigkeit wie die Reifen.

    Neben den offensichtlichen mechanischen Belastungen sind die Bremsen auch starken thermischen Beanspruchungen ausgesetzt. Besonders bei Fahrten mit hohen Geschwindigkeiten, etwa auf der Autobahn oder im Gebirge, können die Bremsen Temperaturen von einigen hundert Grad Celsius erreichen. Da die Bremsleistung trotzdem nicht sinken darf, müssen Bremsscheiben und -beläge sorgfältig aus speziellen Materialien hergestellt werden.

    Die Bremsscheiben werden aus Gusseisen gefertigt und teilweise durch gezielte Erwärmung und Abkühlung gehärtet. Vor allem an der Vorderachse kommen in der Regel innenbelüftete Bremsscheiben zum Einsatz. Diese sind vergleichsweise dick und bestehen aus zwei glatten Bremsflächen, zwischen denen sich zahlreiche Luftöffnungen befinden. Durch die Rotation entsteht ein ständiger Luftstrom im Inneren der Bremsscheibe und kühlt diese ab.

    Die Bremsbeläge werden auch Bremsbacken genannt und bestehen aus einem besonderen Reibmaterial, das in einen Harzkörper eingegossen ist. Je nach Hersteller kommen die unterschiedlichsten Materialien zum Einsatz, sodass Du hier eine beeindruckende Auswahl hast. Besonders beliebt sind die vergleichsweise neuen keramischen Bremsbeläge.

    Verschleiß gehört dazu

    Dass die Bremsen nicht ewig halten, sollte offensichtlich sein. Die tatsächliche Lebensdauer hängt sehr stark von Deinem Fahrverhalten ab und schwankt zwischen Laufleistungen von etwa 20.000 bis zu 100.000 Kilometern. Je behutsamer Du fährst, desto länger halten die Bremsen. Falls Du in einer bergigen Gegend lebst, musst Du Dich aber auf jeden Fall auf einen hohen Bremsenverschleiß einstellen. Hierbei nutzen sich die vergleichsweise weichen Bremsbeläge ab und auch die eisernen Scheiben verlieren an Dicke und Stabilität. Viele Fahrer erneuern die Bremsscheiben bei jedem zweiten Belagwechsel. Hierfür sind Bremsensätze eine praktische und kostengünstige Lösung, da sie aus den Bremsscheiben mit dazu passenden Belägen bestehen.

    Verschlissene Bremsen machen sich oft durch Schleif- oder Quietschgeräusche bemerkbar. Manchmal wirst Du aber nichts hören, sondern nur durch sogenanntes „Rubbeln“, also deutliche Vibrationen beim Tritt auf das Pedal, auf den Zustand Deiner Bremsen hingewiesen.

    Mehr als nur Ersatz

    Ein neuer Bremsensatz kann die Leistung Deiner alten, verschlissenen Bremsen nicht nur wiederherstellen, sondern die werksseitig verbauten Modelle sogar übertreffen. Die unterschiedlichen Materialien und Herstellungsweisen der Scheiben und Beläge können ganz erstaunliche Bremsleistungen hervorbringen. Wenn Du gerne sportlich unterwegs bist, solltest Du Dich über die Möglichkeiten, die Dir hier offenstehen, gründlich informieren!

    Wie kann ich meine Bremsen wechseln?

    Da die Bremsen für die Sicherheit Deines Autos so wichtig sind, solltest Du in Erwägung ziehen, sie von einem Fachmann erneuern zu lassen. Wenn Du Dir Deiner Fähigkeiten sehr sicher bist, geben die folgenden Schritte eine ungefähre Anleitung.

    • Dein Auto muss hoch! Eine Hebebühne wäre ideal, Backsteine sind zur Not aber auch ausreichend.
    • Nachdem Du die Räder abmontiert hast, kommen die Bremssättel nebst Halterungen dran.
    • Nun entfernst Du die Bremsbeläge und schraubst anschließend die Bremsbelaghalter ab.
    • Da die Bremsscheiben jetzt endlich frei liegen, kannst Du sie abnehmen und die Radnabe putzen, bevor Du die neuen Scheiben aufsetzt und anschraubst.
    • Wenn Du jetzt alles wieder in umgekehrter Reihenfolge einbaust, sollten Deine Bremsen wieder einwandfrei funktionieren.
    • Jetzt ist es Zeit, einen Test durchzuführen.

    Qualität muss keinen hohen Preis haben

    Bei DAPARTO kannst Du einen hochwertigen Bremsensatz für Dein Auto erstaunlich preiswert erhalten. Nachdem Du Deinen Auto- und Motorentyp in die Suchmaske eingetragen hast, werden Dir Angebote verschiedener Händler angezeigt. Du kannst jetzt die Preise für Produkte von Herstellern wie HELLA PAGID, MAPCO oder Zimmermann miteinander vergleichen. Sobald Du Dich für ein günstiges Angebot entschieden hast, kannst Du den Bremsensatz ganz bequem über DAPARTO kaufen.

    Hinweis: Bitte prüfen Sie, ob das über DAPARTO identifizierte Ersatzteil auch tatsächlich dem gesuchten Ersatzteil entspricht. Ggf. sind ergänzende Informationen notwendig, um sicherzustellen, dass das gewählte Ersatzteil auch in das gewünschte Kraftfahrzeug passt. Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

    Alle Preisangaben in Euro inkl. MwSt. und ggf. zzgl. Versand und weiterer Preisbestandteile. Zwischenzeitliche Änderung der Preise und Rangfolge möglich.

    www | daparto-web