1. Home
  2. Alle Autoteile
  3. Karosserie, Blech, Verglasung, Anbauteile
  4. Kotflügel

Kotflügel für alle Fahrzeuge

Fahrzeugauswahl

Auswahl über den Fahrzeugkatalog

Kotflügel

    Kotflügel für beliebteste Automarken

    Kotflügel für alle Automarken

    Wichtigste Ersatzteile in der Hauptbaugruppe Karosserie, Blech, Verglasung, Anbauteile

    Hauptbaugruppen

    Was ist ein Kotflügel und welche Funktion hat er?

    Der Kotflügel ist ein Autoteil, das der Karosserie zuzuordnen ist. Er befindet sich im Bereich des Rades und erfüllt mehrere Funktionen. Die Drehbewegung des Rades bringt ein gewisses Gefährdungspotenzial für Fußgänger und andere Verkehrsteilnehmer mit sich. Kotflügel kommen mit ihrer speziellen Konstruktion beziehungsweise Form zum Einsatz, um dieses Risiko deutlich zu minimieren. Darüber hinaus bewirken die Karosserieteile, dass bei regennasser Fahrbahn das Aufwirbeln von Wasser deutlich abgemildert wird, um die Sichtbedingungen für andere Verkehrsteilnehmer zu verbessern. Darüber hinaus erfüllen Kotflügel in aller Regel als Teil der Karosserie die Funktion einer abschließenden Hülle, die das Pkw-Innenleben in Form von empfindlicher Elektrik und Mechanik vor Wasser, Schmutz und Staub schützen soll.

    Welche Ausführungen und Ausprägungen gibt es bei Kotflügeln?

    Kotflügel können verschiedene Formen und Konstruktionen aufweisen. Früher wurden Kotflügel in aller Regel frei stehend konzipiert. Heute sind sie im Gegensatz dazu meist in das Karosseriedesign integriert – zum einen entsteht so eine formschöne Einheit, zum anderen kann so der Luftwiderstand des Fahrzeugs gesenkt werden. Kotflügel sind gegenwärtig meist wie der Rest der Karosserie aus Metall, sprich aus Blech gefertigt. Es gibt aber auch Kotflügel, die ganz oder zum Teil aus Kunststoff bestehen. Bei Rennwagen oder sehr sportlichen Fahrzeugen kommen nicht selten besonders leichte Materialien wie zum Beispiel Karbonfasern zum Einsatz.

    Wann muss ein Kotflügel repariert oder getauscht werden?

    Ein Kotflügel muss immer dann getauscht werden, wenn es Bedenken im Hinblick auf die Sicherheit gibt. Typische Gefahrenquellen sind zum Beispiel scharfe und spitze Kanten aufgrund eines Unfalls oder Parkremplers. Auch wenn die Freigängigkeit des Rades nicht mehr gegeben ist, besteht für Dich Handlungsbedarf. Schäden dieser Art können sich zum Beispiel durch Schleifgeräusche während der Fahrt bemerkbar machen. Es gibt aber auch optische Gründe, die für einen Wechsel sprechen – denn Schäden im Bereich der Kotflügel fallen dem Betrachter in vielen Fällen sehr schnell auf. Klassische Schadensbilder bei diesen Karosserieteilen sind zum Beispiel tiefe Kratzer, Abschürfungen und Dellen. Aber auch Korrosion stellt im Kotflügelbereich ein häufiges Problem dar. Das hat folgenden Grund: Von Aufwirbelungen verursachte Steinschläge verletzen den Lack und das blanke Karosserieblech ist als Folge schutzlos dem Rost ausgeliefert. Besonders die Radläufe sind von dieser Problematik betroffen.

    Was für Umbauarbeiten im Kotflügelbereich gibt es?

    Nicht nur Schäden, sondern auch diverse Modifizierungen können dafür Sorge tragen, das Handlungsbedarf im Bereich der Kotflügel besteht. Das kann zum Beispiel der Fall sein, wenn Du Dich für spezielle, nicht der Serie entsprechende Rad- und Reifenkombinationen entschieden hast. Zu den typischen Maßnahmen in dieser Hinsicht gehören:

    • Das Verbreitern der Radläufe des Kotflügels unter Zuhilfenahme eines speziellen Verbreiterungskits
    • Das Bördeln der Kotflügelkanten im Bereich der Radläufe
    • Das Ziehen des Kotflügels

    Arbeiten dieser Art können eine Notwendigkeit darstellen, um die Freigängigkeit des Rades zu gewährleisten oder um für die vorgeschriebene Abdeckung zu sorgen.

    Wie gestaltet sich die Reparatur und der Austausch eines Kotflügels?

    Ist der Kotflügel kaputt, dann ist in vielen Fällen ein Austausch die bessere Option als die Reparatur – denn Arbeiten wie Ausbeulen, Entrosten, Spachteln oder Verzinnen nehmen viel Arbeitszeit in Anspruch. Falls Du Dich für eine Ausbesserung entscheidest, können sogenannte Reparaturbleche eine Erleichterung darstellen. Ein großer Teil der Arbeitszeit, die im Zusammenhang mit dem Kotflügeltausch stehen, wird von diversen Vorbereitungsmaßnahmen beansprucht. Schließlich sind die neuen Teile in aller Regel nicht lackiert. Die eigentliche Montage gestaltet sich im Normalfall relativ einfach, da Kotflügel oftmals nur geschraubt sind. Beim Ausrichten ist es jedoch hilfreich, wenn Dir eine zweite Person beim Halten beziehungsweise Fixieren assistiert. Bei manchen Fahrzeugen kann es sein, dass weitere Komponenten, wie zum Beispiel die Stoßfänger oder die Scheinwerfer demontiert werden müssen, um die Kotflügel korrekt anbringen zu können. In derartigen Fällen wird natürlich wesentlich mehr Zeit für das Vorhaben benötigt. Hast Du keine Erfahrung mit Arbeiten dieser Art, dann solltest Du lieber einen Fachmann aufsuchen.

    Du bist auf der Suche nach einem neuen Kotflügel?

    Dein Vorhaben lautet, einen neuen Kotflügel für ein bestimmtes Fahrzeugmodell günstig zu kaufen? Dann solltest Du einen Blick auf DAPARTO werfen. Diverse Karosserieteile wie zum Beispiel Kotflügel von Herstellern wie Diederichs, BLIC, JP Group und Van Wezel lassen sich hier zügig und simpel miteinander vergleichen.

    Die Top-Produkte im Bereich Kotflügel

    Hinweis: Bitte prüfen Sie, ob das über DAPARTO identifizierte Ersatzteil auch tatsächlich dem gesuchten Ersatzteil entspricht. Ggf. sind ergänzende Informationen notwendig, um sicherzustellen, dass das gewählte Ersatzteil auch in das gewünschte Kraftfahrzeug passt. Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

    Alle Preisangaben in Euro inkl. MwSt. und ggf. zzgl. Versand und weiterer Preisbestandteile. Zwischenzeitliche Änderung der Preise und Rangfolge möglich.

    KFZ-Support: service@daparto.at oder 0720 347 179 (MO-FR: 8:00 - 16:00 Uhr)
    4.76 von 5.00 Sternen
    www | daparto-web