1. Home
  2. Alle Autoteile
  3. Karosserie, Blech, Verglasung, Anbauteile
  4. Seitenscheibe

Seitenscheibe für alle Fahrzeuge

Fahrzeugauswahl

Auswahl über den Fahrzeugkatalog

    Seitenscheibe für beliebteste Automarken

    Seitenscheibe für alle Automarken

    Wichtigste Ersatzteile in der Hauptbaugruppe Karosserie, Blech, Verglasung, Anbauteile

    Hauptbaugruppen

    Wurde eine der Seitenscheiben Deines Autos beschädigt, dann ist guter Rat teuer. Noch schlimmer als lästige Kratzer ist natürlich eine völlig zerstörte Scheibe, sei es durch einen Unfall oder aufgrund eines Einbruchs. Du möchtest einerseits so schnell wie möglich für Ersatz sorgen, andererseits ist das Einsetzen der neuen Scheibe durch eine Werkstatt oft unverhältnismäßig teuer. Die Scheibe selbst kostet gar nicht so viel Geld, aber der Arbeitslohn summiert sich rasch zu Beträgen von mehreren hundert Euro. Da lohnt sich ein Selbsteinbau, der auch für Menschen mit zwei linken Händen gut zu bewältigen ist. Besonders günstigen Scheibenersatz findest Du bei DAPARTO.

    Welche Arten von Seitenscheiben gibt es?

    Zuerst muss man zwischen versenkbaren Seitenscheiben, wie sie immer in den Vorder- und oft auch in den Hintertüren eingelassen sind, und fest verbauten Scheiben unterscheiden. Bis zu zehn Seitenscheiben der einen oder anderen Art finden sich in Fahrzeugen unterschiedlicher Hersteller. Mit Ausnahme von eher seltenen Kunststoffvarianten bestehen sie alle aus einer von zwei Glasarten: Einscheibensicherheitsglas und Verbundglas. Die erste Variante ist die für die seitlichen Scheiben meistbenutzte. Bei Gewalteinwirkung, sei es durch einen Unfall oder durch versehentliche beziehungsweise absichtliche Beschädigung, zerfällt das Glas in unzählige kleine Splitter. Die sind zwar scharfkantig, bergen wegen ihrer geringen Größe aber recht wenig Verletzungsgefahr. Vor dem Sicherheitsglas wurde gewöhnliches Fensterglas verwendet, das in gefährlich große Scherben zerspringt.

    Seit einigen Jahren gehen Hersteller immer öfter dazu über, auch in Seitenscheiben das für Frontscheiben schon lange vorgeschriebene Verbundglas einzusetzen. Hier sind zwei Glasschichten durch eine äußerst zähe Folie verbunden, was für größere Steifigkeit und eine radikal erhöhte Haltbarkeit sorgt. Nicht nur bei einer Kollision, sondern vor allem auch bei einem Einbruchversuch bricht zwar die äußere Scheibe; damit ist der Weg ins Wageninnere aber noch lange nicht frei! Während das Einscheibenglas nach einem kräftigen Schlag zerfällt, widersteht Verbundglas der Gewalt etwa eine halbe Minute lang. So viel Ausdauer bringt kaum ein Einbrecher mit! In einem solchen Fall musst Du zwar die beschädigte Scheibe ersetzen, der Innenraum und eventuell dort zu findende Wertgegenstände bleiben aber unberührt. Ganz nebenbei ist die Folie zwischen den beiden Glasscheiben häufig speziell bedampft oder eingefärbt und wirkt dadurch wärmedämmend und bietet Schutz vor UV-Strahlung. Musst Du eine Seitenscheibe also ohnehin austauschen, solltest Du Ersatz durch eine Verbundglasscheibe in Erwägung ziehen.

    Wie wird eine Seitenscheibe ausgewechselt?

    Natürlich hängt das genaue Vorgehen beim Einbau einer neuen Scheibe davon ab, welches Fahrzeug Du hast. Im Allgemeinen kannst Du Dich aber an der folgenden Anleitung orientieren:

    • Zuerst löst Du vorsichtig Clip für Clip die Innenverkleidung der Tür.
    • Danach entfernst Du, falls vorhanden, die Feuchtigkeitsschutzfolie.
    • Nun ziehst Du eventuell vorhandene Stecker für die Fensterheber ab.
    • Anschließend löst Du die Schrauben der Scheibenaufnahme.
    • Du entfernst das Dichtungsgummi.
    • Jetzt kannst Du die beschädigte Scheibe herausziehen. Falls nur noch Splitter der zerstörten Scheibe vorhanden sind, solltest Du sie sorgfältig entfernen. Übersiehst Du einzelne Splitter, wird die neue Scheibe sich nicht störungsfrei bewegen lassen.
    • Du bringst das Dichtungsgummi wieder an und setzt die neue Scheibe behutsam von oben in die Scheibenaufnahme ein.
    • Jetzt ziehst Du die Schrauben vorerst leicht an.
    • Anschließend prüfst Du per Schalter oder Kurbel, ob die Scheibe sich leichtgängig komplett nach oben und unten bewegen lässt.
    • Falls die Scheibe klemmt, kannst Du vorsichtig an ihr wackeln, während ein Helfer die Scheibe langsam hoch und runter bewegt. Nach einigen Bewegungen sollte sie frei laufen.
    • Nun kannst Du die Schrauben komplett festziehen.
    • Die Feuchtigkeitsschutzfolie muss wieder lückenlos verklebt werden. Falls das nicht gelingt, kannst Du Paketband zu Hilfe nehmen.
    • Abschließend setzt Du die Türverkleidung wieder ein und hast diese relativ unkomplizierte Reparatur auch schon abgeschlossen.

    Damit sie lange hält

    Hochwertige Scheiben sind bruchfester als besonders billige Produkte. Deshalb findest Du bei DAPARTO ausschließlich Markenprodukte von renommierten Herstellern wie JP oder Saint-Gobain Sekurit. Damit Dir die Auswahl leicht fällt, werden Dir alle für Dein Fahrzeug passenden Seitenscheiben übersichtlich dargestellt, sodass Du sie vergleichen kannst. Du musst lediglich den Hersteller Deines Autos sowie die Modell- und Motorenbezeichnung in die Suchmaske eingeben. Für die einzelnen Produkte werden Dir dann Angebote von verschiedenen Händlern angezeigt. Du suchst Dir das günstigste aus und kannst Deine neue Seitenscheibe bequem und sicher über DAPARTO kaufen.

    Die Top-Produkte im Bereich Seitenscheibe

    Hinweis: Bitte prüfen Sie, ob das über DAPARTO identifizierte Ersatzteil auch tatsächlich dem gesuchten Ersatzteil entspricht. Ggf. sind ergänzende Informationen notwendig, um sicherzustellen, dass das gewählte Ersatzteil auch in das gewünschte Kraftfahrzeug passt. Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

    Alle Preisangaben in Euro inkl. MwSt. und ggf. zzgl. Versand und weiterer Preisbestandteile. Zwischenzeitliche Änderung der Preise und Rangfolge möglich.

    KFZ-Support: service@daparto.at oder 0720 347 179 (MO-FR: 8:00 - 16:00 Uhr)
    4.76 von 5.00 Sternen
    www | daparto-web