1. Home
  2. Alle Autoteile
  3. Getriebe, Kupplung, Anlasser
  4. Zentralausrücker

Zentralausrücker für alle Fahrzeuge

Fahrzeugauswahl

Auswahl über den Fahrzeugkatalog

    Zentralausrücker für beliebteste Automarken

    Zentralausrücker für alle Automarken

    Wichtigste Ersatzteile in der Hauptbaugruppe Getriebe, Kupplung, Anlasser

    Hauptbaugruppen

    Zentralausrücker – Der Türsteher des Getriebes

    Der Zentralausrücker ist ein Bestandteil der Kupplung. Im Gegensatz zu älteren Automodellen werden in modernen Autos keine Seilzüge, sondern ein hydraulisches System verbaut. Der Zentralausrücker ist eine zentrale Komponente davon und verantwortlich für die Unterbrechung der Kraftübertragung von Motor auf das Getriebe. Zusammen mit dem Kupplungsgeberzylinder ermöglicht er den Gangwechsel mit vergleichsweise wenig Kraft und gibt die Möglichkeit, sanft zwischen den Gängen zu wechseln. Der Zentralausrücker ist dabei sehr wichtig für den Komfort und vor allem die Sicherheit im Straßenverkehr. Daher wird auch Hobbyschraubern davon abgeraten, selbstständig Reparaturen vorzunehmen. Davon abgesehen muss bei einem Wechsel des Zentralausrückers oft das Getriebe mit ausgebaut werden und für den eigentlichen Wechsel ist Spezialwerkzeug erforderlich. Da der Wechsel meistens sehr aufwendig ist, lohnt es sich bei dieser Gelegenheit auch, den Rest des Hydrauliksystems zu überprüfen und gegebenenfalls zu ersetzten.

    Wie genau funktioniert der Kupplungsvorgang mit Zentralausrücker?

    Betätigt man mit seinem Fuß das Kupplungspedal, so wird die von einem ausgehende mechanische Kraft über einen Stößel im Kupplungsgeberzylinder in hydraulischen Druck umgewandelt. Dies geschieht durch das Verschieben eines Kolbens innerhalb des Geberzylinders. Dabei wird zunächst die Verbindung zum Haupt- und Ausgleichszylinder geschlossen. Anschließend wird der entstandene hydraulische Druck über die Kupplungsleiter weitergeleitet und erreicht dann den Zentralausrücker. Dort verschiebt sich das Ausrücklager und drückt auf den Druckring, welcher wiederum Kraft auf die Membranfedern der Druckplatte ausübt. Durch das Lösen der Druckplatte von der Kupplungsscheibe kann man dann den manuellen Gangwechsel einleiten. Nach der Kupplungsbetätigung werden dank der Rückstellkraft der Membranfedern alle beweglichen Teile innerhalb des Kupplungssystems in ihre Ausgangsstellung zurückbewegt. Der Zentralausrücker kombiniert an dieser Stelle Funktion und Aufgabe des im Zentralausrücker integrierten Nehmerzylinders und der Ausrückgabel.

    Anzeichen und Ursachen defekter Zentralausrücker

    Zentralausrücker müssen extremen mechanischen und hydraulischen Kräften standhalten. So können sich vielfältige Abnutzungserscheinungen zeigen. Dabei gibt es einige Anzeichen und Warnsignale, die auf einen Defekt des Zentralausrückers hindeuten.

    Sollte man zum Beispiel das Kupplungspedal ganz durchgedrückt haben, merken jedoch, dass die Kraftübertragung nicht vollständig unterbrochen wird, so kann dies auf einen nicht voll funktionsfähigen Zentralausrücker hindeuten. Gleiches gilt bei Nichtbetätigung der Kupplung. Sollte ein Gang eingelegt und die Kupplung nicht gedrückt sein, das Fahrzeug jedoch nicht gänzlich einkuppeln, so kann ein Defekt des Zentralausrückers die Ursache darstellen. Sollte man versuchen, den Gang zu wechseln, sich dieser dann jedoch nur schwer einlegen lässt und dabei starke Vibrationen im Schaltknüppel verursacht, kann der Verursacher ebenfalls der Zentralausrücker sein.

    Meistens sind diese Defekte verbunden mit hörbaren Schleifgeräuschen. Auch ein unangenehmer Verbrennungsgeruch kann auftreten, da sich bei einem defekten Zentralausrücker die Kupplung überdurchschnittlich stark abnutzt.

    Zentralausrücker kaufen auf DAPARTO

    Möchte man einen Zentralausrücker kaufen, ist man auf unserem Preisvergleich genau richtig. Mit einer breiten Auswahl an Produkten verschiedener Hersteller sind wir bestens gerüstet und haben für nahezu jedes Fahrzeug das passende Ersatzteil. Damit man auch den richtigen Zentralausrücker kauft, gibt man am besten die Herstellerschlüsselnummer (HSN) sowie die Typschlüsselnummer (TSN) in die dafür vorgesehene Suchleiste ein. Beide kann man im Fahrzeugpapieren finden. So bekommt man innerhalb kürzester Zeit die für einen relevanten Ersatzteile angezeigt.

    Expertentipps:

    - Sollte man Pfeiftöne oder Schleifgeräusche beim Kuppeln hören, ist dies häufig ein erstes Anzeichen für einen defekten Zentralausrücker - Diese Anzeichen nicht ignorieren, da sonst sehr kostspielige Folgeschäden entstehen können

    - Die komplette Kupplungsapparatur ist von hoher Wichtigkeit für das Auto und die Sicherheit von Dir und Deiner Umgebung – Überlasse daher selbst als versierter Hobbyschrauber Reparaturen am Zentralausrücker besser einer Fachwerkstatt

    - Zentralausrücker zählen aufgrund der hohen mechanischen Belastung der sie standhalten müssen zu den prominenten Verschleißteilen in einem Auto - Es kann sich lohnen, online nach einem Ersatzteil zu suchen und dieses dann von einer Fachwerkstatt einbauen zu lassen

    Die Top-Produkte im Bereich Zentralausrücker

    Hinweis: Bitte prüfen Sie, ob das über DAPARTO identifizierte Ersatzteil auch tatsächlich dem gesuchten Ersatzteil entspricht. Ggf. sind ergänzende Informationen notwendig, um sicherzustellen, dass das gewählte Ersatzteil auch in das gewünschte Kraftfahrzeug passt. Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

    Alle Preisangaben in Euro inkl. MwSt. und ggf. zzgl. Versand und weiterer Preisbestandteile. Zwischenzeitliche Änderung der Preise und Rangfolge möglich.

    KFZ-Support: service@daparto.at oder 0720 347 179 (MO-FR: 8:00 - 16:00 Uhr)
    4.76 von 5.00 Sternen
    www | daparto-web