1. Home
  2. Alle Autoteile
  3. Antrieb, Achsen, Federung, Räder
  4. Spurverbreiterung

Spurverbreiterung für alle Fahrzeuge

Fahrzeugauswahl

Auswahl über den Fahrzeugkatalog

    Spurverbreiterung für beliebteste Automarken

    Spurverbreiterung für alle Automarken

    Wichtigste Ersatzteile in der Hauptbaugruppe Antrieb, Achsen, Federung, Räder

    Hauptbaugruppen

    Die Spurverbreiterung zählt zum Bereich des Fahrwerkstunings und ist eine einfache Möglichkeit, die Reifenabstände an Deinem Fahrzeug zu verändern, ohne ausgedehnte Umbauten am Fahrwerk vornehmen zu müssen. Hierbei werden Lochdistanzscheiben eingesetzt, die an die Radaufhängungen montiert werden und dadurch die Spurweite vergrößern.

    Was bringt Dir die Verbreiterung der Spur?

    Mit dem Einbau von Distanzscheiben vergrößert sich die Spurweite des Pkw und damit in erster Linie seine äußere Erscheinung. Das Fahrzeug wirkt sportlicher und kraftvoller als vor dem Einbau – es erhält durch die Spurverbreiterung sozusagen einen optischen Powerschub. Tuning-Fans lieben die Spurscheiben insbesondere in Verbindung mit einem tiefergelegten Fahrwerk. Aber auch ohne Tieferlegung erfährt der Wagen durch die Verbreiterung der Spur eine optische Aufwertung. Neben einem verbesserten Aussehen, wird auch das Fahrverhalten durch den Einbau von Distanzscheiben positiv beeinflusst. Die Aufstandsfläche der beiden Räder einer Achse wird vergrößert, was zu einer verbesserten Fahrstabilität führt. Das Fahrzeug kann eine Kurve schneller passieren, weil sich die Seitenneigung verkleinert hat. Durch das agilere Kurvenverhalten wird das Handling des Wagens insgesamt dynamischer.

    Gibt es Nachteile einer Spurverbreiterung?

    Der Einbau von Distanzplatten zur Verbreiterung der Spur kann das Fahrverhalten auch negativ beeinflussen. Die Empfindlichkeit des Fahrzeugs gegenüber Spurrillen, Fahrbahnstößen oder asymmetrischen Bremskräften wird erhöht und in der Lenkung spürbar. Einige Fahrwerkskomponenten und auch die Radschrauben und -lager unterliegen stärkeren Belastungen bei der Verwendung von Spurplatten. Nicht ausgewuchtete Spurverbreiterungen können beim Fahren durch die daraus resultierende Unwucht zu starken Vibrationen führen.

    Wieviel Spurverbreiterung ist sinnvoll?

    Entscheidest Du dich für den Einbau einer Spurverbreiterung, dann spielt die Frage nach der passenden Größe der Scheiben eine entscheidende Rolle. Je nach Fahrzeugtyp, kann durch Distanzscheiben eine Spurerweiterung von 10 mm bis 70 mm erreicht werden. Generell ist es von besonderer Wichtigkeit, dass die Freigängigkeit des Rades auch nach der Montage einer Spurerweiterung garantiert ist und sich die Räder komplett im Radkasten befinden, um den gesetzlichen Anforderungen zu entsprechen. Verwendest Du zusätzlich Felgen mit negativer Einpresstiefe, solltest Du die Distanzscheibe also nicht zu dick wählen.

    Sowohl Fahrzeugtyp, Felgen und Bereifung als auch der fahrzeugspezifische Lochkreis sind im Falle einer Spurverbreiterung die entscheidenden Kriterien zur Auswahl der passenden Distanzscheiben.

    Zwei Typen von Distanzscheiben werden unterschieden: Distanzplatten ohne Bund für geringe Spurverbreiterungen und Spurplatten mit Bund für größere Verbreiterungen. Erstere haben eine geringe Dicke und der Radflansch kann sich weiter auf dem Zentrierbund der Nabe zentrieren. Bei Distanzscheiben mit größerer Dicke kann der Zentrierbund nicht mehr genug herausstehen. Deshalb verfügen diese Scheiben an der Außenseite über einen eigenen Zentrierbund. Das hat zur Folge, dass auch Räder mit größerer Nabenbohrung notwendig werden. Die Montage von Lochdistanzscheiben bringt den Wechsel der Radschrauben mit sich, um die Räder weiterhin sicher montieren zu können. Die Schaftlänge der Schraube erhöht sich um die Dicke der Distanzscheibe. Häufig liegen die längeren Schrauben den Spurverbreiterungssätzen bei.

    Um die maximale Größe der Spurplatten zu ermitteln, solltest Du folgendermaßen vorgehen:

    Fälle ein Lot am Außenkotflügel. Dazu kannst Du eine Wasserwaage benutzen. Miss den Abstand von der Reifenflanke zur Wasserwaage. Danach miss die Kotflügelkante und zieh dieses Maß von Deinem ersten Wert ab, mit einer zusätzlichen Sicherheit von 3 bis 5 mm. Wiederhole die Messungen an der Beifahrerseite, da es Unterschiede zwischen beiden Seiten geben kann. Berücksichtige auch in das Radhaus ragende Teile wie Schrauben und Ausbuchtungen des Innenkotflügels.

    Muss die Spurverbreiterung eingetragen werden?

    Die kurze Antwort ist: ja! Wenn Du an Deinem Fahrzeug eine Spurverbreiterung vornehmen möchtest, solltest Du darauf achten, dass die Distanzscheiben über eine ABE oder zumindest ein Teilegutachten verfügen! Egal, ob ABE oder Teilegutachten, in allen Fällen muss die Spurverbreiterung in den Fahrzeugschein eingetragen werden. Die Gebühren für die Eintragung in die Zulassungsbescheinigung Teil I liegen bei etwa 170 EUR. Für die Eintragung ist die Ausstellung eines Prüfzeugnisses durch den TÜV oder DEKRA notwendig, das der Zulassungsstelle vorgelegt werden muss. Bitte beachte, dass es nicht ausreichend ist, die ABE und das Teilegutachten sowie das Prüfzeugnis nur mitzuführen. Du musst mit einem Bußgeld rechnen, wenn Du die Spurerweiterung nicht eintragen lässt.

    Bei DAPARTO kannst Du Spurverbreiterungen verschiedener Hersteller, wie z. B. Eibach, vergleichen, das für Dich günstigste Angebot finden und Deine passende Spurverbreiterung bequem online kaufen.

    Die Top-Produkte im Bereich Spurverbreiterung

    Hinweis: Bitte prüfen Sie, ob das über DAPARTO identifizierte Ersatzteil auch tatsächlich dem gesuchten Ersatzteil entspricht. Ggf. sind ergänzende Informationen notwendig, um sicherzustellen, dass das gewählte Ersatzteil auch in das gewünschte Kraftfahrzeug passt. Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

    Alle Preisangaben in Euro inkl. MwSt. und ggf. zzgl. Versand und weiterer Preisbestandteile. Zwischenzeitliche Änderung der Preise und Rangfolge möglich.

    KFZ-Support: service@daparto.at oder +43 720 815 885 (MO-FR: 8:00 - 16:00 Uhr)
    4.75 von 5.00 Sternen
    www | daparto-web