1. Home
  2. Alle Autoteile
  3. Motor
  4. Schlepphebel

Schlepphebel für alle Fahrzeuge

Fahrzeugauswahl

Auswahl über den Fahrzeugkatalog

    Schlepphebel für beliebteste Automarken

    Schlepphebel für alle Automarken

    Wichtigste Ersatzteile in der Hauptbaugruppe Motor

    Hauptbaugruppen

    Wenn Du Dir die Funktionsweise des Motors vergegenwärtigst, weißt Du, dass die Bewegung der Nockenwelle irgendwie auf die Ventile übertragen werden muss. Diese Aufgabe übernehmen in manchen Fällen die Schlepphebel.

    Wie arbeitet ein Schlepphebel?

    Damit Dein Auto fahren kann, muss der Motor laufen. Unter anderem ist es dafür notwendig, dass sich die Kolben im Motorblock auf- und abwärts bewegen. Um sie anzutreiben, wird Kraftstoff mit Luft gemischt und anschließend entzündet. Von den sich bewegenden Kolben wird die Kurbelwelle angetrieben, die über einen Zahnriemen oder eine Steuerkette wiederum die Nockenwelle dreht. Auf dieser sitzen die namengebenden Nocken, die dazu dienen, die Ein- und Auslassventile im Zylinderkopf zu öffnen und zu schließen. Über die Ventile werden Frischluft zugeführt und die entstehenden Abgase abtransportiert. Die Kraft der Nocken kann direkt durch Tassenstößel auf die Ventile übertragen werden. In manchen, vor allem älteren Fahrzeugen, werden zusätzlich Kipphebel oder aber Schlepphebel zwischengeschaltet. Die freie Seite des Hebelarms drückt beim Schlepphebel durch die Bewegung des Nockens die Ventilfeder nach unten und gibt sie anschließend wieder frei. Ein Problem dabei ist die Reibung zwischen Hebel und Nocken. Dafür wurden Rollenschlepphebel entwickelt, die mit einer drehbar gelagerten Rolle am Kontaktpunkt diese Schwäche beseitigt. An den Hebeln kannst Du mithilfe von Einstellschrauben oder Ausgleichselementen übrigens das Ventilspiel regulieren. Wahlweise ist der Hebel auf einem Hydrostößel gelagert. Schlepphebel werden aus Blech oder Stahlguss gefertigt. Die letztere Variante ist besonders belastbar. Durch die größereFlexibilität bei der Formgebung in der Herstellung sind diese Produkte häufig in hochwertigen und leistungsstarken Motoren anzutreffen.

    Wie machen sich Schäden bemerkbar?

    Gebrochene oder anderweitig beschädigte Schlepphebel erkennst Du oft an einem ungewohnten Klappern, sobald Du den Motor startest. Wenn Du sichergestellt hast, dass der Hebel wirklich die Ursache für das Problem ist, solltest Du Dich an den Austausch mindestens des schuldigen Teils machen. Tipp: damit dein Motor rund läuft, empfiehlt es sich, bei einem Defekt alle Schlepphebel gleichzeitig auszutauschen. Wenn ein Schlepphebel beschädigt ist, ist es ratsam, mit einer Reparatur nicht lange zu warten. Sowohl die Nockenwelle als auch die Ventile können dadurch in Mitleidenschaft gezogen werden. Im schlimmsten Fall kann es sogar zu noch weitreichenderen Schäden kommen. Bevor Du Dich an das Auswechseln machst, solltest Du bei DAPARTO die nötigen Ersatzteile und eventuell nicht vorhandene Werkzeuge bestellen.

    Wie werden defekte Schlepphebel ausgetauscht?

    Wie Du beim Einbau der neuen Schlepphebel am besten vorgehst, hängt unter anderem vom Fahrzeugtyp ab. An der folgenden Anleitung kannst Du Dich grob orientieren.

    • Zunächst bockst Du den Wagen vorne auf und sicherst ihn gegen das Wegrollen.
    • Jetzt legst Du einen Gang ein, drehst an einem der Vorderräder und überprüfst, ob der Motor sich bewegt.
    • Um kein Risiko einzugehen, klemmst Du jetzt die Batterie ab und isolierst die Anschlüsse.
    • Häufig ist der Luftfilterkasten im Weg. Entferne ihn und alle weiteren Anbauten, die Dir den Zugriff auf den Zylinderkopf versperren.
    • Du demontierst die Zündspulen und den Ventildeckel.
    • Um die Nockenwellenschrauben zu lösen, brauchst Du einen langen Hebel.
    • Jetzt sicherst Du die Nockenwellenräder und die Steuerkette beziehungsweise den Zahnriemen.
    • Du entfernst die Nockenwelle.
    • Jetzt kannst Du die Schlepphebel entnehmen. Sie liegen lose im Zylinderkopf. Wenn Deine Finger zu breit oder ungelenk sind, um die Hebel zu greifen, kannst Du eine schmale Zange zu Hilfe nehmen.
    • Nach der Montage der neuen Schlepphebel darfst Du nicht vergessen, die Steuerzeiten abschließend noch einmal zu kontrollieren! Auch das Ventilspiel musst Du bei dieser Gelegenheit einstellen.
    • Nun kannst Du alles in umgekehrter Reihenfolge wieder einbauen.
    • Bei einem Probelauf sollte der Motor wieder leise und rund laufen.

    Wo finde ich die passenden Ersatzteile?

    Damit die recht aufwendige Reparatur sich lohnt und Du in Zukunft ohne Probleme unterwegs sein kannst, solltest Du bei den Ersatzteilen auf gute Qualität achten. Deine neuen Schlepphebel kannst Du bequem und sicher über DAPARTO kaufen. Zunächst gibst Du alle notwendigen Daten zu Deinem Fahrzeug in die Suchmaske ein. Nun wird Dir eine Liste mit geeigneten Produkten namhafter Hersteller, wie Febi Bilstein oder INA, angezeigt. Vergleich die Angebote der unterschiedlichen Händler in Ruhe und such Dir das günstigste aus. Anschließend kannst Du das ausgewählte Produkt direkt über DAPARTO kaufen!

    Die Top-Produkte im Bereich Schlepphebel

    Hinweis: Bitte prüfen Sie, ob das über DAPARTO identifizierte Ersatzteil auch tatsächlich dem gesuchten Ersatzteil entspricht. Ggf. sind ergänzende Informationen notwendig, um sicherzustellen, dass das gewählte Ersatzteil auch in das gewünschte Kraftfahrzeug passt. Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

    Alle Preisangaben in Euro inkl. MwSt. und ggf. zzgl. Versand und weiterer Preisbestandteile. Zwischenzeitliche Änderung der Preise und Rangfolge möglich.

    KFZ-Support: service@daparto.at oder +43 720 815 885 (MO-FR: 8:00 - 16:00 Uhr)
    4.78 von 5.00 Sternen
    www | daparto-web