1. Home
  2. Alle Autoteile
  3. Motor
  4. Motor-Ölkühler

Motor-Ölkühler für alle Fahrzeuge

Fahrzeugauswahl

Auswahl über den Fahrzeugkatalog

    Motor-Ölkühler für beliebteste Automarken

    Motor-Ölkühler für alle Automarken

    Wichtigste Ersatzteile in der Hauptbaugruppe Motor

    Hauptbaugruppen

    Der Ölkühler – Aufbau und Funktion

    Wie der Name Ölkühler schon vermuten lässt, handelt es sich bei diesem Bauteil um eine Kühlung für das Motoröl. Dabei ist ein Ölkühler längst nicht in allen Fahrzeugen auf deutschen Straßen verbaut. Hauptsächlich findet man dieses kleine Autoteil in Automatikgetrieben und in Tuning-Fahrzeugen. Gerade in der Tuning-Szene ist der Ölkühler deshalb so beliebt, weil es mit verstärkter Motorleistung auch deutlich mehr entstandene Hitze abzukühlen gilt.

    Die Funktionsweise ist relativ einfach zu verstehen und lässt sich anhand der Motorkühlung erklären. Zunächst ist jedoch zwischen Luft- und Wasserkühler zu unterscheiden. Während die Hitze des Motoröls bei der Luftkühlung über ein Metallgerippe an die Umweltluft abgegeben wird, ist bei der Wasserkühlung, wie der Name bereits vermuten lässt, das Wasser für die Aufnahme der überschüssigen Wärme zuständig.

    Über Ölschläuche gelangt das Schmiermittel in den Ölkühler. Dieser besteht aus mehreren Schichten gepresster Aluminiumplatten. Innerhalb des Ölkühlers befinden sich ebenfalls Turbulatoren und Wirbelbleche. Die Turbulatoren sorgen dafür, dass sich das erhitze Schmiermittel im Kühler gleichmäßig verteilt. Die Wirbelbleche sind die letztendlichen Wärmetauscher, an die das Öl die Wärme abgibt. Nach dem Durchlaufen des Ölkühlers fließt das Motoröl zurück in den Ölkreislauf, bis es erneut gekühlt werden muss.

    Defekte am Ölkühler und ihre Folgen

    Bei der Verbrennung von Kraftstoff in einem Fahrzeug entstehen Temperaturen von bis zu 2.000 Grad Celcius. Auch wenn die von dieser Hitze betroffenen Autoteile weitestgehend hitzeresistent sind, verschleißen sie durch diese enorme Belastung eher. Um dem entgegenzuwirken, ist es von Bedeutung, den Ölkühler durchgehend funktionsfähig zu halten. Wundere dich jedoch nicht, solltest du das Bauteil in deinem Fahrzeug nicht finden. Nicht jedes Auto besitzt standardmäßig eine solche Kühlung. Sollten dennoch Probleme mit abreißenden Schmierfilmen auftreten, ist es durchaus sinnvoll, sich über eine Nachrüstung Gedanken zu machen.

    Defekte am Ölkühler erkennt man, sofern es sich um eine Wasserkühlung handelt, anhand eines gestiegenen Bedarfs an Kühlmittel. Dieses Anzeichen wird jedoch oft mit einer kaputten Zylinderkopfdichtung verwechselt. Achte daher bei einer Fehlersuche unbedingt auf beide Bauteile. Weiterhin kann es auch ein Leck sein, welches die Funktionalität der Ölkühlung einschränkt. In diesem Fall ist es ratsam, auf einen steigenden Schmiermittelverbrauch zu achten. Bedenke dabei, dass die undichte Stelle nicht nur an der eigentlichen Kühlung an sich, sondern auch an Zubehör, wie den Ölschläuchen vorkommen kann.

    Ein Ausfall der Kühlung hat zur Folge, dass das Schmiermittel zu heiß wird. In diesem Fall kann es vorkommen, dass der Schmierfilm abreißt. Im schlimmsten Fall führt das zu einer Reibverschweißung der Kolben im Zylinder. Die Folge ist ein Totalschaden am Motor, der auch als „Kolbenfresser“ bekannt ist. Es ist daher notwendig, die Funktionalität der Ölkühlung stets sicherzustellen. Sollten lediglich Ölschläuche undicht sein, muss nicht zwingend ein komplett neuer Ölkühler gekauft werden. Es reicht schon, wenn das entsprechende Zubehör erworben wird.

    Auf DAPARTO einen neuen Ölkühler günstig kaufen

    Solltest Du dich dazu entscheiden, einen neuen Ölkühler zu kaufen, besuche gerne unsere Website. Dort kannst Du aus einer breiten Auswahl an hochqualitativen Produkten namhafter Hersteller wählen. Achte in jedem Fall darauf, ob eine Wasser- oder eine Luftkühlung benötigt wird. Damit stellst Du sicher, dass Du nicht versehentlich den falschen Ölkühler kaufst. Solltest Du dir bezüglich der passenden Teile unsicher sein, kontaktiere gerne unseren Kundenservice. Dieser hilft Dir über das Kontaktformular auf unserer Website oder telefonisch gerne jederzeit weiter. Natürlich kannst Du auf DAPARTO auch sämtliches Zubehör für deinen Ölkühler zu einem günstigen Preis kaufen. Lege einfach die benötigten Artikel in den Warenkorb und bestelle die Ersatzteile bequem von zuhause aus. Unser Versand ist zuverlässig, schnell und garantiert zudem, dass die benötigten Produkte zeitnah in Dein Fahrzeug eingebaut werden können. Damit bist Du schon bald wieder sicher auf den Straßen unterwegs.

    Unsere Expertentipps:

    - Achte stetig auf den Wasser- und Ölstand Deines Fahrzeugs – ein zu hoher Verlust an Kühl- und Schmiermittel kann Anzeichen für ein Defekt am Ölkühler sein

    - Untersuche bei starkem Ölverlust neben dem Kühler auch sämtliche Ölschläuche und die Zylinderkopfdichtung – auch dort treten gerne undichte Stellen auf

    - Besonders Fahrzeuge mit Downsizing- und Hochleistungsmotoren sowie getunte Fahrzeuge benötigen eine Motorölkühlung, um die erhöhte Wärmeentwicklung auszugleichen

    Die Top-Produkte im Bereich Motor-Ölkühler

    Hinweis: Bitte prüfen Sie, ob das über DAPARTO identifizierte Ersatzteil auch tatsächlich dem gesuchten Ersatzteil entspricht. Ggf. sind ergänzende Informationen notwendig, um sicherzustellen, dass das gewählte Ersatzteil auch in das gewünschte Kraftfahrzeug passt. Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

    Alle Preisangaben in Euro inkl. MwSt. und ggf. zzgl. Versand und weiterer Preisbestandteile. Zwischenzeitliche Änderung der Preise und Rangfolge möglich.

    KFZ-Support: service@daparto.at oder 0720 347 179 (MO-FR: 8:00 - 16:00 Uhr)
    4.76 von 5.00 Sternen
    www | daparto-web