1. Home
  2. Alle Autoteile
  3. Kühlung, Heizung, Klima, Lichtmaschine
  4. Magnetkupplung

Magnetkupplung für alle Fahrzeuge

Fahrzeugauswahl

Auswahl über den Fahrzeugkatalog

    Magnetkupplung für beliebteste Automarken

    Magnetkupplung für alle Automarken

    Wichtigste Ersatzteile in der Hauptbaugruppe Kühlung, Heizung, Klima, Lichtmaschine

    Hauptbaugruppen

    Die Magnetkupplung, häufig auch Klimakompressorkupplung genannt, sorgt für das Starten der Klimaanlage. Sie besteht im Wesentlichen aus einer Riemenscheibe mit Lager, einer Magnetspule und einer Kupplungsscheibe. Wenn die Klimaanlage eingeschaltet wird, kommt Spannung auf die Magnetspule. Das resultierende Magnetfeld zieht die Kupplungsscheibe gegen die vom Motor angetriebene Riemenscheibe. Als Ergebnis wird der Kompressor in Gang gesetzt, das Kältemittel verdichtet sich im Klimakreislauf der Klimaanlage und die Kühlung kann beginnen.

    Die häufigsten Ursachen für den Defekt der Magnetkupplung

    Die Klimakompressorkupplung ist ein elektromechanisches Bauteil, das wegen vieler verschiedener Gründe ausfallen kann:

    • Schäden an den Windungen der Spule. Diese kommen häufig aufgrund eines Kurzschlusses durch Überhitzung oder einen Bruch der Verdrahtung zustande. Als Folge können der Magnet und die Klimaanlage nicht ein- und ausgeschaltet werden.
    • Die Oberfläche der Klemmplatte ist beschädigt. Diese Schäden treten üblicherweise bei einem verunreinigten Heizkörper der Klimaanlage, der Abnutzung der Lager oder durch Schläge an den Kompressor auf.
    • Das Lager ist verschlissen. Ist es im Mechanismus zu feucht und zu wenig Schmiermittel vorhanden, kann das Lager in Mitleidenschaft gezogen werden. Die Lager verschleißen in der Regel schneller als andere Teile der Magnetkupplung.
    • Abnutzung durch einen falsch eingestellten Abstand. Ist dieser kleiner als nötig, verschleißen Scheibe und Riemenscheibe auch bei abgeschaltetem Kompressor. Auch durch zu viel Druck in der Klimaanlage oder durch eine blockierte Dichtung können die Teile schneller verschleißen.

    Wie lässt sich der Defekt der Magnetkupplung feststellen?

    Es gibt ein paar Anzeichen, die darauf hindeuten, dass die Klimakompressorkupplung überprüft werden sollte:

    • Die Klimaanlage lässt sich nicht starten
    • Die Fenster beschlagen bei sonnigem Wetter
    • Die Oberfläche der Kupplungsscheibe ist verrostet
    • Unter der Motorhaube sind beim Fahren ungewöhnliche Geräusche zu hören
    • Die Gummiteile der Magnetkupplung sind geschmolzen

    In wenigen Schritten kannst Du feststellen, ob die Klimakompressorkupplung noch funktioniert.Verwendet Dein Auto einen langen Riemen, um die Zusatzaggregate anzutreiben, kannst Du folgendermaßen vorgehen:

    • Stelle den Motor ab und lege die Gangschaltung in Neutralstellung.
    • Trenne die Verdrahtung, die zum Stecker der Klimaanlage führt, und lege dort von der Batterie 12 Volt an. Normalerweise solltest Du ein Klicken hören, das anzeigt, dass die Komponente funktioniert.
    • Ziehe den Stecker ab.
    • Starte den Motor.
    • Wende wieder 12 Volt Spannung auf die Verdrahtung an. Wenn der Kompressor in einem guten Zustand ist, solltest Du einen Klang beim Einschalten des Kompressors hören.

    Besitzt das Auto einen kurzen Antriebsriemen, solltest Du folgendermaßen vorgehen:

    • Stelle den Motor ab.
    • Drehe die Riemenscheibe, die den Riemen antreibt, und überprüfe, ob sie sich frei drehen kann.
    • Wende 12 Volt auf die Verdrahtung der Magnetkupplung an. Ist das Teil funktionstüchtig, ist nun viel mehr Kraft erforderlich, um die Rolle manuell zu drehen.

    Reparatur und Austausch der Magnetkupplung

    In der Regel ist die Reparatur der Magnetkupplung nicht sinnvoll. Bei einer defekten Klimakompressorkupplung ist der Austausch des Teils empfehlenswert. Falls Du nicht viel Erfahrung beim Reparieren von Kraftfahrzeugen hast, solltest Du das in der Werkstatt erledigen lassen. Möglicherweise muss der Kompressor zerlegt werden, was sehr aufwendig ist. Mit Erfahrung und den nötigen Werkzeugen kannst Du den Austausch der Magnetkupplung problemlos selbst durchführen. Löse dazu den Zentralbolzen der Kupplung und halte diese mit einem Spezialschlüssel fest. Als Nächstes entfernst Du die Platten- und Distanzringe des Bauteils. Entferne den Ring von der Riemenscheibe mit einer Rundkopf-Zange und anschließend die Scheibe selbst. Entferne anschließend den Bolzen und den Ring mit der Feder. Beim Einbau installierst Du die Teile wieder in umgekehrter Reihenfolge und tauschst die Distanzringe aus. Achte unbedingt auf den richtigen Abstand zwischen Riemenscheibe und Spannplatte. Ansonsten riskierst Du zu viel Reibung, wodurch die Kupplung brechen kann.

    Günstige Ersatzteile von verschiedenen Herstellern bei DAPARTO kaufen

    Wenn die Klimaanlage aufgrund einer defekten Magnetkupplung nicht mehr richtig funktioniert, findest Du bei DAPARTO günstige Ersatzteile. Vergleiche die Bauteile verschiedener Hersteller wie NRF, Delphi oder THERMOTEC. Besonders schnell kommst Du zu einer passenden Magnetkupplung über den Modellfilter. Wähle einfach Dein Automodell aus und Dir werden sämtliche kompatiblen Produkte zu Deinem Fahrzeug aufgelistet. Selbstverständlich sind sämtliche Kupplungen bei DAPARTO auf ihre Funktion geprüft. Bei Fragen zur Kompatibilität von bestimmten Teilen kannst Du Dich auch an den kompetenten Support wenden.

    Die Top-Produkte im Bereich Magnetkupplung

    Hinweis: Bitte prüfen Sie, ob das über DAPARTO identifizierte Ersatzteil auch tatsächlich dem gesuchten Ersatzteil entspricht. Ggf. sind ergänzende Informationen notwendig, um sicherzustellen, dass das gewählte Ersatzteil auch in das gewünschte Kraftfahrzeug passt. Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

    Alle Preisangaben in Euro inkl. MwSt. und ggf. zzgl. Versand und weiterer Preisbestandteile. Zwischenzeitliche Änderung der Preise und Rangfolge möglich.

    KFZ-Support: service@daparto.at oder +43 720 815 885 (MO-FR: 8:00 - 16:00 Uhr)
    4.78 von 5.00 Sternen
    www | daparto-web