1. Home
  2. Alle Autoteile
  3. Antrieb, Achsen, Federung, Räder
  4. Federteller

Federteller für alle Fahrzeuge

Fahrzeugauswahl

Auswahl über den Fahrzeugkatalog

    Federteller für beliebteste Automarken

    Federteller für alle Automarken

    Wichtigste Ersatzteile in der Hauptbaugruppe Antrieb, Achsen, Federung, Räder

    Hauptbaugruppen

    Der Federteller ist ein wichtiger Bestandteil der Fahrzeugfederung. In den meisten Federungen befinden sich zwei Teller, die oberhalb und unterhalb eingespannt werden. Sie sorgen für den richtigen Abstand der Teile in der Fahrzeugfederung, fixieren diese und halten sie unter Spannung. Dadurch werden diese Stöße und Schläge abgefangen und gedämpft. Meistens sind Federteller aus Polyurethan, Kunststoff, Aluminium oder Gummi gefertigt. Gummiteller sorgen zusätzlich für eine Minimierung der Bewegungsgeräusche der Federn. Bei einem Defekt dieses Bauteils findest Du bei DAPARTO günstige Ersatzteile von verschiedenen Herstellern. Federteller aus Polyurethan und Gummi sorgen für eine bessere Dämpfung als Metall- und Kunststoffvarianten und sind zudem billiger. Allerdings werden sie auch schneller abgerieben.

    Gründe für den Defekt des Federtellers

    Federteller sorgen für eine Vorspannung der Feder und sind somit einer ständigen Belastung ausgesetzt. Außerdem sind sie oft übermäßiger Feuchtigkeit und Schmutz ausgesetzt. Teller aus Kunststoff können bei niedrigen Temperaturen brüchig werden und einreißen. Über einen längeren Zeitraum kann auch Korrosion zu einem Bruch führen. Bei Teilen aus Polyurethan ist die häufigste Ursache für eine fehlerhafte Funktion die Deformation, die aufgrund der schweren Last durch die Aufhängung und einem häufigen Fahren auf unbefestigten Straßen verstärkt. Defekte Federteller solltest Du so schnell wie möglich ersetzen. Darunter leidet nicht nur der Fahrkomfort erheblich, es besteht auch die Möglichkeit, dass andere in Mitleidenschaft gezogen werden. Im schlimmsten Fall kommt es zum Defekt von sicherheitsrelevanten Komponenten.

    Wie lässt sich ein kaputter Federteller feststellen?

    Ein defekter Federteller kann häufig auch schon äußerlich erkannt werden. Risse, gebrochene Stücke oder Verformungen sind Anzeichen, dass ein Austausch notwendig ist. Auch bei Verhärtungen solltest Du das Teil ersetzen. Außerdem können folgende Anzeichen für einen Defekt der Federteller sprechen:

    • weniger Komfort beim Fahren
    • Abnahme der Bodenfreiheit
    • häufige Klopfgeräusche auf unbefestigten Straßen
    • Reifen nutzen sich ungleichmäßig und schneller als üblich ab

    Wie lange hält ein Federteller?

    Federteller sind einer starken Last ausgesetzt und halten nur eine begrenzte Zeit. Je nach Fahrleistung müssen sie bis zu einmal pro Jahr ersetzt werden. Minderwertige Ersatzteile verschleißen schneller und können sogar zum Brechen der Windungen führen, weswegen Du beim Kauf auf Qualität achten solltest. Folgende Faktoren verkürzen die Lebensdauer von Federtellern:

    • regelmäßiger Transport von schweren Lasten
    • hohe Temperaturschwankungen und direkte Sonneneinstrahlung
    • Schmutz, Feuchtigkeit und Chemikalien von der Straße
    • sehr schnelles Fahren
    • häufiges Fahren auf unbefestigten Straßen

    Austausch des Federtellers

    Ein Grund neben dem Defekt des Federtellers ist auch das Tuning. Mit etwas anders geformten Bauteilen lässt sich das Fahrzeug schnell und kostengünstig tiefer legen. Die Tieferlegung hängt dabei von der relativen Verschiebung des Tuningteils im Vergleich zum Original ab. Für den Austausch des Federtellers benötigst Du einen speziellen Entferner, mit welchem die Federn komprimiert werden. Ohne dieses Werkzeug solltest Du unbedingt eine Werkstatt aufsuchen, das notdürftige Drücken der Federn ist auf keinen Fall zu empfehlen. Für den Austausch der hinteren Federteller musst Du den Zugang zu den Strebenbefestigungen öffnen sowie Türschwellen und Gepäckraumverkleidungen abnehmen. Gehe zum Austausch folgendermaßen vor:

    • Platziere das Auto auf einer Hebenbühne oder bocke es auf

    • Demontiere das Rad

    • Löse die Muttern am Federbein

    • Entferne die Stabilisatoren am Rahmen und am Arm

    • Löse die Muttern am Arm

    • Drücke die Feder und baue zugleich den Stabilisator-Verbindungsbolzen ab

    • Löse die Muttern am unteren Ende des Federbeins und ziehe den Bolzen heraus

    • Entferne das Federbein und löse das Federbeinlager

    • Baue den defekten Federteller heraus und installiere das Ersatzteil

    • Befolge die vorherigen Schritte in umgekehrter Reihenfolge

    Die genaue Vorgehensweise hängt von der Bauweise des Autos und der genauen Lage der Dämpfung ab. Vor dem Austausch solltest Du deshalb die Anleitung des Fahrzeugs studieren.

    Günstige Ersatzteller bei DAPARTO kaufen

    Ob zum Tuning oder zum Austausch eines defekten Federtellers: Bei DAPARTO findest Du preiswerte Teile für Dein Fahrzeug. Über den Modellfilter gelangst Du schnell zu allen kompatiblen Produkten. Anschließend kannst Du sämtliche verfügbare Ersatzteile vergleichen. Zur Auswahl stehen unter anderem Produkte von Febi Bilstein, Topran oder MAXGEAR. Sämtliche Ersatzteile sind natürlich voll funktionstüchtig und geprüft. Bei Fragen zu Kompatibilität oder sonstigen Anliegen kannst Du Dich an den kompetenten Support von DAPARTO wenden.

    Die Top-Produkte im Bereich Federteller

    Hinweis: Bitte prüfen Sie, ob das über DAPARTO identifizierte Ersatzteil auch tatsächlich dem gesuchten Ersatzteil entspricht. Ggf. sind ergänzende Informationen notwendig, um sicherzustellen, dass das gewählte Ersatzteil auch in das gewünschte Kraftfahrzeug passt. Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

    Alle Preisangaben in Euro inkl. MwSt. und ggf. zzgl. Versand und weiterer Preisbestandteile. Zwischenzeitliche Änderung der Preise und Rangfolge möglich.

    KFZ-Support: service@daparto.at oder 0720 347 179 (MO-FR: 8:00 - 16:00 Uhr)
    4.76 von 5.00 Sternen
    www | daparto-web