1. Home
  2. Alle Autoteile
  3. Kraftstoff, Luft, Zündung, Abgas
  4. Ansauglufttemperatur-Sensor,

Ansauglufttemperatur-Sensor, für alle Fahrzeuge

Fahrzeugauswahl

Auswahl über den Fahrzeugkatalog

    Ansauglufttemperatur-Sensor, für beliebteste Automarken

    Ansauglufttemperatur-Sensor, für alle Automarken

    Wichtigste Ersatzteile in der Hauptbaugruppe Kraftstoff, Luft, Zündung, Abgas

    Hauptbaugruppen

    Welche Funktion erfüllt der Ansauglufttemperatur-Sensor?

    Der Ansauglufttemperatur-Sensor wird benötigt, um zusammen mit diversen anderen Sensoren den einwandfreien Lauf des Motors zu gewährleisten. Gemessen wird die Temperatur der Luft, die dem Motor zur Verbrennung des Kraftstoffs zur Verfügung gestellt wird. Der Sensor liefert seine Werte dem Motorsteuergerät, das wiederum dafür Sorge trägt, dass der Zündwinkel richtig eingestellt ist und das Gemisch die optimale Zusammensetzung aufweist.

    Wo befindet sich der Ansauglufttemperatur-Sensor?

    Der Sensor misst die angesaugte Luft für den Verbrennungsmotor und befindet sich daher im System, das für diese Aufgabe zuständig ist. Dies bedeutet, dass der Fühler in aller Regel vor oder nach dem Luftmassenmesser ausfindig gemacht werden kann. Die konkrete Position im Ansaugtrakt ist je nach Fahrzeugmodell verschieden. Ein kleiner Hinweis für Dich: Viele Autofahrer verwechseln den Ansauglufttemperatur-Sensor nicht selten mit dem Außentemperaturfühler für die Heizungs- oder Klimaanlage. Dieser erfüllt eine ganz andere Funktion.

    Wie ist ein Sensor dieser Art aufgebaut?

    Ein Ansauglufttemperatur-Sensor ist relativ simpel aufgebaut. Im Normalfall befindet sich in diesem kleinen Temperaturgeber ein Widerstandselement – je höher die Temperatur, desto kleiner ist in aller Regel der Widerstand. Wenn Du Erfahrung im Umgang mit elektrischen Komponenten hast, kannst Du unter Zuhilfenahme eines Voltmeters schnell und einfach überprüfen, ob der Temperaturgeber richtig funktioniert. Zu den Ursachen, die zu einem Ausfall oder einer Störung des Temperaturgebers führen können, gehören zum Beispiel eine Verschmutzung der Sensorspitze, Kurzschlüsse und unterbrochene Leitungsstücke. Die Verschleißanfälligkeit dieses Teils hält sich in Grenzen. Die Temperaturgeber halten oftmals ein ganzes Autoleben lang.

    Wie macht sich ein defekter Temperaturgeber bemerkbar?

    Die einfachste Möglichkeit ist es, einen Fehler mit einem Diagnosegerät, das Du an die OBD-2-Schnittstelle Deines Fahrzeugs anschließen kannst, ausfindig zu machen. Hast Du kein derartiges Gerät oder keine OBD-2-Schnittstelle, dann können Probleme beim Starten oder das Aufleuchten der Motorkontrolleuchte Indizien für einen defekten Sensor sein. Zu den weiteren typischen Merkmalen gehören eine verminderte Leistung und ein erhöhter Verbrauch an Kraftstoff.

    Wann solltest Du den Sensor austauschen?

    Der Ansauglufttemperatur-Sensor sollte im Grunde genommen immer getauscht werden, wenn er einen Defekt aufweist. Eine Reparatur lohnt hier selten. Es handelt sich um ein relativ günstiges Ersatzteil, das meist ohne großen Zeitaufwand ersetzt werden kann. Es besteht aber natürlich die Möglichkeit, vor einem Austausch zu prüfen, ob der Stecker des Sensors richtig sitzt oder ob dessen Kontakte leitfähig sind. Des Weiteren kann ein beschädigtes Kabel zum Ausfall oder zu einer Störung der Funktion des Sensors führen – prüfe es also auf Risse und ähnliche Auffälligkeiten. Bei Servicearbeiten am Motor kann es nämlich schnell passieren, dass ein Kabel dieser Art in irgendeiner Form in Mitleidenschaft gezogen wird.

    Das Austauschen des Sensors

    Der Austausch des Ansauglufttemperatur-Sensors ist im Normalfall recht schnell erledigt, da er entweder nur gesteckt oder mit einem Gewinde eingeschraubt ist. Ein großer Teil der Zeit wird meist für die Suche des kleinen Temperaturgebers verwendet. Zudem kann es sein, dass diverse Teile wie zum Beispiel der Luftfilterkasten, die Motorabdeckung oder Ansaugrohre abgebaut werden müssen, um einen besseren Zugang zum Sensor zu bekommen. Um das Motorsteuergerät nicht zu beschädigen, solltest Du beim Austausch zudem besondere Vorsicht walten lassen und zum Beispiel die Batterie vorher abklemmen. Achte außerdem darauf, dass der Temperaturgeber einen festen Sitz hat und kein Spalt zwischen Öffnung und Sensor offen bleibt – schließlich sollte der Motor die für die Verbrennung notwendige Luft ausschließlich über den Luftfilter ziehen. Bist Du mit derartigen Arbeiten nicht vertraut, solltest Du die Angelegenheit lieber von einem Fachmann erledigen lassen.

    Umfangreiches Angebot an Sensoren bei DAPARTO

    Hast Du Dir schon das vielfältige Angebot an Ersatzteilen bei DAPARTO angesehen? Es umfasst Ansauglufttemperatur-Sensoren von Herstellern wie Bosch und Febi Bilstein. Natürlich gibt es auch bei den Temperaturgebern diverse Unterschiede. Das bedeutet, dass Du Dich vor dem Kauf versichern solltest, dass ein bestimmter Sensor auch wirklich für Dein Fahrzeug geeignet ist. DAPARTO ist eine hervorragende Anlaufstelle, wenn Du günstige Ersatzteile für ein bestimmtes Kraftfahrzeug kaufen willst. Hier kannst Du schnell und einfach selbst vergleichen.

    Die Top-Produkte im Bereich Ansauglufttemperatur-Sensor,

    Hinweis: Bitte prüfen Sie, ob das über DAPARTO identifizierte Ersatzteil auch tatsächlich dem gesuchten Ersatzteil entspricht. Ggf. sind ergänzende Informationen notwendig, um sicherzustellen, dass das gewählte Ersatzteil auch in das gewünschte Kraftfahrzeug passt. Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

    Alle Preisangaben in Euro inkl. MwSt. und ggf. zzgl. Versand und weiterer Preisbestandteile. Zwischenzeitliche Änderung der Preise und Rangfolge möglich.

    KFZ-Support: service@daparto.at oder 0720 347 179 (MO-FR: 8:00 - 16:00 Uhr)
    4.76 von 5.00 Sternen
    www | daparto-web